Navigation

Kapitalmarktorientierte Unternehmenssteuerung (KUST)

Wintersemester, Master (5 ECTS)

Blockübung KUST SS 2019

In der Blockübung werden die Aufgaben aus der Übung des vergangenen Wintersemesters gerechnet und besprochen.
Die Übung findet an folgenden Terminen statt:

  • Do., 02.05.2019, 16:45-20:00 Uhr, LG H2 (Hermann Gutmann-Hörsaal)
  • Do., 09.05.2019, 16:45-20:00 Uhr, LG H2 (Hermann Gutmann-Hörsaal)
  • Do., 16.05.2019, 16:45-20:00 Uhr, LG H2 (Hermann Gutmann-Hörsaal)
  • Do., 23.05.2019, 16:45-20:00 Uhr, LG H2 (Hermann Gutmann-Hörsaal)

Des Weiteren findet die Klausur zur Veranstaltung außerhalb des regulären Prüfungszeitraums statt. Der Prüfungstermin ist Mi., 29.05.2019, 08:00-09:00 Uhr in LG H6 (BISSANTZ-Hörsaal). Eine Anmeldung zur Prüfung ist im Prüfungsanmeldezeitraum über „mein Campus“ möglich.

 

Brückenkurs KUST

Ein freiwilliger, geblockter Vorbereitungskurs für das Mastermodul „Kapitalmarktorientierte Unternehmenssteuerung (KUST)“ am Anfang des Semesters. Es werden grundlegende Inhalte und Konzepte aus den Bachelormodulen „Investition und Finanzierung“ und „Corporate Finance“ wiederholt: Dynamische Verfahren der Investitionsrechnung; Kapitalstruktur und Verschuldungspolitik; Portfoliotheorie und CAPM; Performanceanalyse von Wertpapierportfolios; Grundlagen Derivate; Umgang mit der Standardnormalverteilung

Termine:

  • Fr., 26.10.2018: 9:45 – 13:00 Uhr und 14:00 – 19:15 Uhr
  • Sa., 27.10.2018: 9:45 – 14:30 Uhr

Raum in der Findelgasse: FiGa 0.015 (Audimax)

Inhalte

  • Unternehmensbewertung über DCF-Verfahren
  • Externe risikoorientierte Performanceanalyse von Aktien und Aktienportfolios
  • Risikoorientierte Steuerungskonzepte bei Unternehmen
  • Optimale Risikopolitik und Risikomanagement

Beschreibung

In der ersten Hälfte der Veranstaltung werden die DCF-Verfahren der Unternehmensbewertung sowohl bei autonomer als auch bei wertorientierter Finanzierung diskutiert. Nach einer kurzen Wiederholung gängiger Performancemaße werden am Beispiel des 3-Faktor-Modells von Fama/French (1993) verschiedene Determinanten der Aktienperformance erläutert. Es schließt sich eine Darstellung risikoorientierter Steuerungskonzepte von Unternehmen wie RORAC oder RAROC an. Ferner wird das Hedging von Währungsrisiken im Rahmen des Risiko­managements von Unternehmen diskutiert. Es folgt die Analyse einer geeigneten Hedgingpolitik im Fall von vollkommenen und unvollkommenen Märkten.

Termine der Vorlesungen und Übungen

Vorlesung:

Mo.,  16:45-18:15, LG BISSANTZ-Hörsaal (H6)
Die erste Vorlesung findet am Mo., 22.10.2018, statt.

Die Vorlesung am Mo., 26.11.2018 findet von 16:45 – 18:15 Uhr im Raum LG H4 statt.

 

Übung

Di., 08:00 – 09:30 Uhr, LG 0.224
Di., 11:30 – 13:00 Uhr, LG 0.424

Die Übungen beginnen am 20.11.2018. Weitere Angaben zur genauen Planung finden Sie unter StudOn.

 

Tutor-KUST:

Sprechstunde: Do., 10:30 – 12:00 Uhr (ab 20.12.2018)

Jeweils im Raum LG 4.424 (Zugang über Lehrstuhlsekretariat).
Emailadresse: Gerne können Teilnehmer der Veranstaltung „Kapitalmarktorientierte Unternehmenssteuerung“ Fragen an unseren Tutor unter wiwi-kust-tutor@fau.de schicken.

Weitere Hinweise

Bitte treten Sie bei Teilnahme am Kurs „Kapitalmarktorientierte Unternehmenssteuerung“ der Veranstaltung unter der entsprechenden Rubrik in StudOn bei.